"Bienvenidos in Ecuador" - Willkommen in Ecuador

Lange ließ der erste Blogeintrag auf sich warten, wofür ich mich entschuldige. Doch in den vergangen Wochen habe ich schon vieles erlebt und kam deswegen nicht zum Schreiben. Aber jetzt habe ich die Ruhe und Zeit gefunden, euch von meinem Aufenthalt zu berichten und einige Bilder zu zeigen :D

 

Nach ungefähr 27 Stunden Reise-, und 2 Uhr morgens Ortszeit, bin ich in Quito angekommen. Zusammen mit den anderen Freiwilligen wurden wir zu einem Hostel gefahren, wo wir uns für 6 Stunden ausruhen konnten(schlafen). Danach ging es mit einem Programm weiter, wie wir uns verhalten und worauf wir Achtgeben sollten.

Am Nachmittag wurden wir Freiwillige dann von unseren Gastfamilien abgeholt. Natürlich war die Aufregung bei mir groß, denn ich stellte mir schon häufig Fragen, wie: "Ist die Familie freundlich zu mir?", "Komme ich gut mit ihnen zurecht?" Im nächsten Moment klärten sich die Fragen. Unsere Betreuerin Marylene stellte uns, mir und meinem Gastvater, vor, (die Gastmutter musste arbeiten) und wir fanden uns zugleich sympathisch. Er freute sich sehr, mich kennenzulernen und meinte, ich sei ganz schön groß. (Er war ca. 1,60m groß

 Ich hatte das Glück, dass noch eine Freiwillige im gleichen Gebäude wohnte wie ich und unsere Familien gut miteinander befreundet waren. So unternahmen wir den restlichen Tag und Abende  gemeinsam.

Quito bei Tag... 

image

image

 image

 image

 image

 Und bei Nacht

 image

 Mit meinem Gastvater

image

 

 Der Palacio Cristal

 image

 

 Jeden Vormittag fing das Vorbereitungsprogramm beim Hauptgebäude von EIL(Experiment) weiter statt. Dabei haben wir auch viele Ausflüge gemacht, zum Beispiel waren wir im Botanischen Garten oder auf einer Farm, die nicht nur für sich Obst und Gemüse, sondern für alle Menschen in der Umgebung anbaut. 

 

 Auf der Farm

  image

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Die sind nicht zum Streicheln da...

image

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 Im Botanischen Garten

 image

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

28.8.14 01:09

Werbung


bisher 2 Kommentar(e)     TrackBack-URL


Anja (29.8.14 10:14)
Lieber Lennart,
schön etwas von deinem aufregendem Leben zu sehen. Ich freue mich auf mehr!
Weiterhin viel Spaß,
Mama


Rebecca (29.8.14 11:13)
Yaaayy endlich Fotos, Bruderherz! ;D
Hast du die Spezialität Meerschweinchen schon probiert?

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen